Esssener Krippenland

Termine

Marktkirche . Essener Dom . Ausstellungen . Führungen


engelESSEN.KRIPPENLAND – AUFTAKT

Kardinal-Hengsbach-Platz

Sonntag, 01. Dezember 2019 | 17.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst
Adventszeit und Krippensaison werden mit einem ökumenischen Gottesdienst festlich begonnen. Alle sind eingeladen, für einen Moment aus der beginnenden Weihnachtshektik auszusteigen, um sich gemeinsam auf die kommende Adventszeit einzustimmen. Als Symbol der Hoffnung erhält jeder Gottesdienstbesucher eine Kerze.


engelMARKTKIRCHE

Markt 2, 45127 Essen |⇒  www.marktkirche-essen.de

Sonntag, 01. Dezember 2019 | 15.00 Uhr
Inklusiver evangelischer Adventsgottesdienst für Menschen mit und ohne Handycap
Im Anschluss: Advents-Kaffeetrinken im Haus der Evangelischen Kirche

Mittwoch, 04. Dezember 2019 | 15.30 Uhr
Ökumenischer Adventsgottesdienst für Menschen mit Demenz

Samstags, 7. + 14. + 21. Dezember 2019 | 15.30 –18.00 Uhr
Essener Chöre singen zum Advent
in Kooperation mit dem Essener Sängerkreis - Eintritt frei

Sonntag, 8. Dezember 2019 | 18.00 Uhr
Meditativer Gottesdienst im Advent


engelESSENER DOM

Burgplatz

Samstags, 30. November + 7. + 14. + 21. Dezember 2019 | 12 Uhr
Orgelmeditation in der Adventszeit

Mittwoch, 18. Dezember 2019 | 19.30 Uhr
Dimension Domorgel IV
Ihr Kinderlein kommet
– Konzert bei Kerzenschein –
Prof. Kai Frömbgen, Oboe
Domorganist Sebastian Küchler-Blessing

Dienstag, 24. Dezember 2019 | 22.00 Uhr
Vigilfeier und anschl. Christmette in der Heiligen Nacht
Arien und Chöre aus dem ersten Teil des Messiah von G. F. Händel
Sinfonisches Collegium Essen, Essener Domchor


engelMEDIENFORUM des Bistums Essen

Zwölfling 8, 45127 Essen

Donnerstag, 12. Dezember2019 | 19:30 Uhr
Swinging Christmas
Ein Konzertabend mit dem Choral-Jazz-Trio Bielefeld
Medienforum des Bistums Essen, Zwölfling 14
Eintritt: 15,00 €
Vorverkauf: 0201 2204274


engelAUSSTELLUNGEN

 

12. Oktober 2019 bis 2. Februar 2020
'Essen sein Schatz' – die Goldenen Madonna

DOMSCHATZ

Vom 12. Oktober 2019 bis zum 02. Februar 2020 zeigt der Essener Domschatz die Ausstellung „Essen sein Schatz – Die Goldene Madonna“, bei der das bedeutendste Kunstwerk des Ruhrgebiets im Mittelpunkt steht.

Die Goldene Madonna um 980 von einem erfahrenen Bildhauer und Goldschmied geschaffen, ist die älteste erhaltene dreidimensionale Darstellung der Muttergottes mit dem Kind und eine von nur noch wenigen erhaltenen frühmittelalterlichen Großplastiken überhaupt. Seit 60 Jahren ist die Gottesmutter Maria in Gestalt der Goldenen Madonna die Schutzpatronin des Bistums Essen.

Anlässlich des Jubiläums als Bistumspatronin präsentiert der Essener Domschatz eine kulturhistorische Ausstellung zur Goldenen Madonna. Sie war bedeutendes Kultbild im Mittelalter und gehört heute zu den wichtigsten Werken der abendländischen Kunst. In über 1000 Jahren wurde sie verehrt, beschenkt, beschützt, gehütet, gekrönt, rezipiert, bewundert, ausgelagert, restauriert und kopiert. Die Ausstellung zeigt – sie ist weit mehr als „Essen sein Schatz“.

Sonntag, 01. Dezember| 11.00–12.30 Uhr
KUNSTfrühschoppen

Führung durch Dom und Domschatz mit Getränken und Snacks, 10,– €

Sonntag, 01. + 08. + 15. + 22. + 29. Dezember | 15.30–16.30 Uhr
'Wir haben einen Schatz'

Öffentliche Führung durch Dom und Domschatz, 6,– €

Samstag, 07. Dezember | 15.00 Uhr
Nikolaus komm' in unser Haus

Familienangebot im Domschatz (kostenfrei)

Freitag, 13. Dezember | 19.00–20.30 Uhr
'Whos's that girl?'

Kuratorenführung durch 'Essen Sein Schatz - Die Goldene Madonna' inkl. Begleitheft, Getränken und Snacks, 12,– €

Samstag, 14. Dezember | 15.30–16.30 Uhr
Aufbrüche IV

Zwischen Reformation und Säkularisation – Bewegte Zeiten im Frauenstift
Führung durch Dom und Domschatz zum 100. VHS-Geburtstag, 6,– €

Samstag, 28. Dezember | 15.30–16.30 Uhr
'Essen sein Schatz'

Führung durch die Ausstellung zur Goldenen Madonna inkl. Begleitheft, 8,– €

Sonntag, 29. Dezember | 11.30–12.30 Uhr
Im Schatten des Essener Doms

Führung durch die Anbetungskirche St. Johann, 6,– €


engelFÜHRUNGEN

 

Samstags, 30. November + 7. + 14. + 21. Dezember 2019 | 11 Uhr
Ökumenische Citykirchenführungen im Advent mit Krippenbesuch
Zweistündige Führung durch fünf Kirchen aus drei Essener Konfessionen: Domkirche und St. Gertrud (röm.-kath.), Kreuzeskirche und Marktkirche (ev.), Friedenskirche (alt-kath.).
Treffpunkt: Domschatzkammer, Burgplatz 2
Kosten: 5,– € pro Person


engel100 Jahre KRIPPENLANDSCHAFT

Kirche im Franz Sales Haus, Steeler Str. 261

Vor über 100 Jahren entstand diese einzigartige Krippenlandschaft, die die Weihnachtsgeschichte mit 140 Figuren in 10 Bildern erzählt. Ein eigener Flyer präsentiert die einzelnen Stationen der Krippenlandschaft mit den historischen Photos und benennt die biblischen Zitate, die den Darstellungen zugrunde liegen.

Aufstellungszeit: 1. Advent bis Ende Januar 2020


engelKRIPPENAUSSTELLUNG St. Elisabeth Kirche

in Essen-Frohnhausen, Frohnhauser Straße 400

Der langjährige Pfarrer der Gemeinde und Krippenbaumeister Bernhard Alshut zeigt wieder besondere Exponate aus seiner Krippensammlung Daneben ist die große Kirchenkrippe der Elisabethkirche mit wöchentlich wechselnden Bildern äußerst sehenswert.

St. Elisabeth, Frohnhauser Straße 400
Ausstellungszeit: 25.12.2019–20.01.2020 täglich von 15 Uhr bis 17 Uhr


engelHATTINGER KRIPPENWEG

Weihnachtskrippen auf dem Kirchplatz rund um die St.-Georgs-Kirche

Weitere Informationen: ⇒ www.hattingen-weihnachtsmarkt.de
Aufstellungszeit: täglich vom 25.11. bis 20.12.2019

⇐| zurück⇑| nach oben

 

Marktkirche . Essener Dom . Ausstellungen . Führungen