Esssener Krippenland

ESSEN.KRIPPENLAND erzählt seit vielen Jahren mitten in der Essener Innenstadt – ganz in der 500jährigen Tradition der Krippe – an 18 Standorten vom Geschehen der Heiligen Nacht. In diesem Jahr hat uns „Fridays For Future“ angeregt, hierzu insbesondere Krippen aus Recycling- und Naturmaterialien zu wählen, die das Engagement für Klima und Umwelt widerspiegeln. Entdecken Sie vom 30. November 2019 bis zum 6. Januar 2020 verschiedene, kunstvoll ausgearbeitete Krippen in Geschäften, Banken oder Kirchen der Essener Innenstadt. Herzstück ist die Ausstellung in der Marktkirche.

Lassen Sie sich inspirieren und folgen Sie dem stilisierten Engel auf rotem Grund durch die City. Im Original thront der vom Künstler Ewald Mataré 1956 geschaffene ‚Goldene Engel‘ auf dem Dach des Essener Bischofshauses.

Schöne Krippen finden Sie auch im übrigen Essener Stadtgebiet, vor allem in katholischen und evangelischen Kirchen, aber auch in öffentlichen Gebäuden, zumeist Krankenhäusern und Altenheimen.

TERMINE
⇒| VERANSTALTUNGEN

⇐| zurück⇑| nach oben